Kolpingheim Leben in der
Gemeinschaft der Kolpingsfamilie

Die Kolpingsfamilie St. Pölten wurde vor mehr als 145 Jahren von Adolph Kolping gegründet. Damals diente das Kolpinghaus den Wandergesellen als Unterkunft und Halt in schweren Zeiten.
Der Wandel in der Gesellschaft brachte auch für die Kolpinghäuser neue Aufgaben. So ist unser Haus heute ein Schülerheim für junge Menschen, die mittlere und höhere Schulen besuchen.

Das Leben in der Internatsgemeinschaft soll sozial bereichernd und schulisch fördernd sein. Geregelte Studierzeiten nachmittags und abends unter Aufsicht unserer Betreuerinnen und Betreuer unterstützen ebenso den Lernerfolg wie die Tatsache, dass man in der Gruppe oft leicher lernt. Fragen zur Hausübung können geklärt bzw. Prüfungsvorbereitungen gemeinsam erledigt werden.

 

Was können wir jungen Menschen bieten

 

Was für das Kolpinghaus spricht

Die berufsbildenden Schulen haben durch die große Stundenanzahl umfassenden Nachmittagsunterricht. Zusammen mit den Fahrzeiten entstehen hier große Belastungen für die Schülerinnen und Schüler, die sich erfahrungsgemäß negativ im Schulerfolg niederschlagen. Wir sind stolz, dass unsere Schülerinnen und Schüler gegenüber Fahrschülern bessere Schulerfolge aufweisen.

 

Folgende Leistungen sind im Heimbeitrag enthalten

Der monatliche Heimbeitrag von dzt. EUR 442,- beinhaltet

 

Anmeldung und weitere Informationen

Für nähere Auskünfte, Anmeldungen oder wenn Sie unser Haus besichtigen möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Anmeldungen können per Telefon, Fax oder E-Mail erfolgen.

zur Anmeldung